Du willst, dass es dir gut geht. Und du willst einen Beitrag leisten, damit es der Welt gut geht. Aber du weißt nicht wie. Dann bist du hier richtig.

Immer mehr Menschen machen sich auf den Weg, um die Welt zu verändern.

Die gute Nachricht: Ein gutes Leben für dich heißt immer auch ein gutes Leben für andere. Wir sind nicht alleine auf der Welt. Die Welt ist das, was wir aus ihr machen.

Das Problem: Um die Welt zu verändern, müssen wir neue Wege gehen. Das heißt, dass es wenige Vorbilder und wenig Strukturen gibt. Vieles ist neu und im Entstehen. Dabei stehen wir uns oft selbst im Weg. Wir haben Angst, sind unsicher oder orientierungslos. Das ist menschlich. In diesen Momenten begleite ich dich.

Ich helfe dir, deine Antworten zu finden und umzusetzen.

Als Coach für eine gutes Leben helfe ich dir deinen Weg zu finden und zu gehen. Das ist mein Spezialgebiet. Ich biete dir keine fertige Lösung. Aber meine Fragen helfen dir, deine Antworten zu finden. Und umzusetzen.

Du kannst nur etwas verändern (im kleinen wie im großen), wenn du bereit bist auch persönlich zu wachsen. Gutes Leben hat immer drei Seiten. Deine Beziehung zu dir selbst, zu anderen Menschen und zur der Welt in der wir leben.

Innere Veränderung lohnt sich.

Auf dem Weg zu deinem guten Leben wirst du mit jedem Schritt mehr über dich erfahren. Du gewinnst Klarheit, wer du bist und was du willst. Du lebst so, wie es sich für dich gut und richtig anfühlt.

Ein gutes Leben ist immer work in progress. Du musst nicht alle Baustellen auf einmal angehen. Weder bei dir noch in der Welt. Wir werden immer wieder mit Widersprüchen konfrontiert. Das heißt auch, dass wir immer wieder gute Entscheidungen treffen können.

Trau dich, dich auf den Weg zu machen.

Du musst kein anderer Mensch werden. Du musst dich nicht verbessern oder optimieren. Ganz im Gegenteil, es geht darum den Mut zu finden, du selbst zu sein. Gerald Hüther sagt: Potentialentfaltung ist ein Prozess, der in Gang kommt, wenn wir uns nicht mehr im Weg stehen. Darum geht es.

Du musst dich nicht anstrengen. Du darfst sein, wer du bist.

Danke, dass du dich auf den Weg machst.

Die Welt braucht dich.

 

Wobei kann ich dich unterstützen? Schreibe mir, was dein Thema ist.